Buchtipp: Die kleine Hummel Bommel

Buchtipp: Die kleine Hummel Bommel

Kann ich das wirklich schaffen? Was ist eigentlich die Liebe? Was ist die wahre Bedeutung von Weihnachten? Ich bin mir sicher, dass eure Kinder euch mindestens eine dieser Fragen so oder ähnlich schon einmal gestellt haben. Wundervolle Antworten auf diese Fragen umrahmt mit traumhaft schönen Illustrationen liefern die Geschichten der kleinen Hummel Bommel. Schaut selbst…

WERBUNG / KOOPERATION: Die beiden Buchtitel “Die Hummel Bommel und die Liebe” sowie “Die Hummel Bommel feiert Weinachten” wurden uns kostenfrei vom Verlag arsEdition zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch keinerlei Einfluss auf den Inhalt des Beitrages sowie die Bewertung der Bücher.


Die kleine Hummel Bommel

Die kleine Hummel Bommel

Seit ich mich erinnern kann, haben meine Eltern mir immer wieder gesagt: “Weißt du, warum Hummeln fliegen können, obwohl sie so dick sind und so kleine Flügel haben? Weil sie nicht darüber nachdenken! Sie kennen die Regeln der Physik nicht und denken folglich gar nicht darüber nach, ob sie theoretisch gar nicht fliegen könnten. Sie tun es einfach.”

Gut, heute wissen wir, dass genau diese Physik es den Hummeln eben doch ermöglicht zu fliegen. Denn bei den ursprünglichen Berechnungen eines Aerodynamikers in den 1930er Jahren, hat dieser nicht berücksichtigt, dass die Flügel der Hummel – im Gegensatz zum Flugzeug – beweglich sind. Und diese Flügel schlagen während des Flugs ununterbrochen – bis zu 200mal in der Sekunde. Dadurch entstehen Luftwirbel, die für einen Auftrieb sorgen. Und so kann die Hummel auch nach den Gesetzen der Physik eben doch fliegen.

Doch auch mit dieser Erklärung schwindet nicht der Charme der Geschichte. Denn wie kann die Botschaft an sich zu glauben schöner verpackt werden!? Wenn wir alle immer nur darauf vertrauen würden, dass wir nur das können, was andere uns zutrauen, dann würde es so Vieles auf der Welt nicht geben. Lasst uns alle ein wenig mehr Mut und Vertrauen in uns selbst haben! Und lasst uns diesen Mut und dieses Vertrauen vor allem unseren Kindern mit auf den Weg geben!

Die kleine Hummel Bommel - das Buch

Die Geschichte: “Mit deinen winzigen Flügeln kannst du doch nie und nimmer fliegen!” verspotten Walpurga Wespe und Bino Biene die kleine Hummel Bommel auf dem Nachhauseweg vom Kindergarten. Tatsächlich findet die kleine Hummel Bommel beim Blick auf ihr Spiegelbild im Tautropfen, dass ihre Flügel viel zu klein für ihren kugelrunden Körper sind. Auf ihrem Weg nach Hause kommt sie bei Lilli Libelle, Marie Marienkäfer, und Gisella Grille vorbei und erfährt, warum deren Flügel so sind, wie sie sind. Gisella Grille singt ihr das wunderbare Lied “DU BIST DU” und plötzlich weiß die kleine Hummel Bommel, was sie braucht: MUT. Doch wo bekommt man diesen Mut her? Sie beschließt Dr. Weberknecht zu fragen. Bevor Dr. Weberknecht der kleine Hummel Bommel nun aber Mut gibt, muss er sie zunächst gründlich untersuchen: “Schließ die Augen, kleine Hummel, und schlag ganz fest mit den Flügeln!” Als die kleine Hummel Bommel die Augen wieder öffnet, kann sie es kaum glauben: Sie fliegt!

Unser Fazit: Wenn sich drei so wundervolle Frauen zusammentun und über Mut & Selbstvertrauen schreiben, dann kommt ein so traumhaft schönes Buch wie “Die kleine Hummel Bommel” dabei heraus. Wir finden, dass dieses Buch in keinem Kinderbuchregal fehlen sollte.


Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Mama und Papa Hummel drängen. Sie müssen zur Arbeit! Mama Hummel gibt der kleinen Hummel Bommel schnell noch einen Abschiedskuss und sagt ihr “Wir haben dich lieb!” und schon geht jeder seiner Wege. Auch die anderen Eltern verabschieden ihre Kinder mit einem “Ich hab dich lieb”. Doch die kleine Hummel Bommel überlegt: “Was bedeutet es eigentlich, sich lieb zu haben?”.

Auf ihrem Weg zum Kindergarten entdeckt die kleine Hummel Bommel die unterschiedlichsten Formen der Liebe: man passt aufeinander auf; man schenkt sich ein paar Blumen und nette Komplimente; man ist geduldig mit denen, die man liebt; man kann etwas lieben, was man gern macht; die Liebe kann alles reparieren; man kann die Sonnenstrahlen lieben, die einen wärmen… Tante Trudiella Tausenfüßler singt der kleinen Hummel Bommel

“Liebe ist so wie der Wind,

du kannst sie nicht greifen,

du kannst sie nicht halten,

du kannst sie nur spürn.

Liebe ist wie ein Sonnenstrahl.

Du brauchst ihre Wärme,

du brauchst ihre Nähe,

du brauchst sie wie das Licht,

aber sehn musst du sie nicht.

Liebe ist Liebe.”

Als die kleine Hummel Bommel am Kindergarten ankommt ist auch ihr Freund Ricardo schon da. Er hat den Teddy mitgebracht, den die kleine Hummel Bommel in der Hektik am Morgen daheim vergessen hat. Jetzt weiß die kleine Hummel Bommel, was Liebe ist.

Unser Fazit: Eine wundervolle Fortsetzung mit ebenso traumhaft schönen Illustrationen. Wer jetzt noch nicht verstanden hat, was LIEBE ist, der wird es wohl nie verstehen. Hoffen wir, dass unsere Kinder immer ein Herz voller Liebe haben werden!

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe


Die kleine Hummel Bommel feiert Weihnachten

Die kleine Hummel Bommel ist ganz aufgeregt: Es ist Weihnachten! Doch Mama und Papa Hummel wollen noch nicht aufstehen. Also beschließt die kleine Hummel Bommel nachzuschauen, ob ihr bester Freund Ricardo schon wach ist. Auch Ricardo ist mächtig aufgeregt. Und so überlegen sie gemeinsam, wie der Weihnachtsabend wohl verlaufen wird.  Aber bis zum Abend ist es noch soooo lange. Beide bauen zusammen mit Fina Floh einen Schneemann, um sich die Zeit zu vertreiben. Als Ricardo nach Hause muss, macht sich die kleine Hummel Bommel auf den Weg, um den Nachbarn einen Besuch abzustatten.

Doch oh weh, was ist denn bei den Nachbarn los?: Gisela Grille hat ihre Stimme verloren und wird wohl beim Weihnachtsfest nicht – wie geplant – singen können. Marie Marienkäfer sind die Honigkekse angebrannt und dass, wo sie nicht mehr genug Blütenstaubzauber aus dem Sommer übrig hat. Pastor Fliegen fällt einfach keine schöne Rede über die Bedeutung von Weihnachten ein. Doktor Weberknecht hat alle Hände voll zu tun, denn das Wartezimmer ist voller Patienten. Und Papa Hummel bringt den einzigen Weihnachtsbaum heim, den es noch gab. Dieser sieht allerdings nicht irgendwie seltsam aus.

Die kleine Hummel Bommel - feiert Weihnachten

Endlich ist das große Weihnachtsfest da. Aber… Da Doktor Weberknecht keine Zeit hatte, gibt es keine Weihnachtsgeschenke. Die Plätzchen von Marie Marienkäfer eignen sich nur noch als Weihnachtsbaumschmuck. Wobei der Weihnachtsbaum etwas schief geraten ist. Und auch die Weihnachtslieder von Gisela Grille und die Ansprache von Pastor Fliege fehlen. Doch dann bemerkt Fina Floh, dass sie ohne die Geschenke viiiiiel mehr Platz zum Tanzen haben. Und Gisela Grille kann zwar nicht singen, aber ein schönes Lied summen, das geht.

Und dann strahlt die kleine Hummel Bommel: “Ich hab´s! Jetzt weiß ich, worum es beim Weihnachtsfest geht: Hauptsache, wir haben uns!”

Unser Fazit: Eine wundervolle Botschaft zur Weihnachtszeit – gerade in unserer sehr kommerziellen Gesellschaft. Es kommt nicht darauf an, dass große und teure Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen. Es kommt auch nicht darauf an, der es der schönste und größte Weihnachtsbaum ist, der das Wohnzimmer schmückt. Und es kommt auch nicht darauf an, dass es ein Fünf-Gänge-Menü zum Weihnachtsessen gibt. NEIN! Es kommt darauf an, dass wir Zeit mit unseren Lieben verbringen. Nehmen wir uns diese Zeit und genießen sie!


Die Erfinderinnen der kleinen Hummel Bommel

Britta Sabbag

Britta Sabbaggeboren 1978 in Osnabrück, studierte Sprachwissenschaften, Psychologie und Pädagogik. Nach dem erfolgreichen Abschluss arbeitete sie einige Jahre als Personalerin, bis sie mit ihrem Roman-Debüt einen Spiegel-Bestseller landete. Viele weitere Romane, Jugend-, Kinder- und Bilderbücher folgten. Neben Büchern schreibt sie auch leidenschaftlich gerne Songs und Drehbücher und selbst vor Reimen macht sie keinen Halt. Sie lebt mit ihrer Familie und vielen verrückten und tierischen Bilderbuchfiguren in Bonn.

Foto: © Beatrice Mack

Maite Kelly

Maite Kellygeboren 1979 als zweitjüngstes Kind der Kelly Family, ist Sängerin, Tänzerin, Texterin und Schauspielerin. Ihre Hauptleidenschaft ist jedoch das Schreiben von Texten aller Art, ob Liedtexte für sich und andere Künstler oder auch Drehbücher. 2012 bekam sie mit Theo West den Umweltmedienpreis für TV und Medien für „Da wird mir übel” auf ZDFneo, eine der höchsten journalistischen Auszeichnungen. Mit der „Hummel Bommel“ erfüllte sich Maite Kelly zusammen mit Britta Sabbag einen weiteren Schreibtraum.

Foto: © Beatrice Mack

Joëlle Tourlonias

Joelle Tourloniasgeboren 1985 in Hanau, hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration und Malerei an der Bauhaus Universität Weimar studiert. 2009 machte sie sich selbstständig und zeichnet, malt, lebt und liebt heute in der Pampa in der Nähe von Frankfurt am Main.

Foto: © Beatrice Mack


Rezept: Süße Honigkekse mit Blütenstaubpuder

Diese Zutaten braucht ihr:

für ca. 20 Kekse

  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Butter
  • 1/2 Tasse Honig
  • 1 Ei
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 1/2 Tassen Mehl
  • Blütenstaubpuder (Puderzucker)

Plätzchenzutaten

So bereitet ihr die Kekse zu:

Erhitzt in einem kleinen Topf Zucker, Butter und Honig bis es zu kochen beginnt. Rührt dabei immer gut um. Nehmt die Masse, sobald sie köchelt, vom Herd und lasst sie abkühlen. Vermischt in einer Schüssel Ei und Backpulver und gebt die Prise Salz hinzu. Gebt diese Mischung nun Löffel für Löffel zu der abgekühlten Honigmischung. Rührt solange, bis die Masse cremig ist. Nun gebt ihr das Mehl hinzu und rührt um. Verteilt mit Hilfe von zwei Esslöffeln Portionen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Schiebt die Backbleche in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen und backt die Kekse ca. 15 Minuten, bis sie goldbraun sind. Bestäubt zum Schluss die Kekse mit dem Blütenstaubpuder.

Und nun lasst euch die Kekse schmecken…

Honigplätzchen


Gewinnspiel “Für kleine Hummeln”

Auf arsEdition habt ihr bei einer tollen Foto-Mitmachaktion noch bis zum 31.12.2017 die Chance

eines von 10 Überraschungspaketen

Die kleine Hummel Bommelzu gewinnen. Lasst euch direkt in eurer Buchhandlung mit dem lustigen Aufsteller der kleinen Hummel Bommel fotografieren und sendet eure Bilder an hummelbommel@arsedition.de.Unter allen Einsendungen verlost der Verlag 10 großartige Buchpakete mit allen Hummel-Titeln und dem tollen Plüschtier.

Beachtet bitte die Hinweise auf der Website von arsEdition sowie die Teilnahmebedingungen.


Noch mehr von der kleinen Hummel Bommel

Die kleine Hummel BommelErst vor Kurzem wurde die Website der Hummel Bommel überarbeitet und lädt zum Stöbern ein. Schaut vorbei und erfahrt neben vielem anderen im Interview mit Maite Kelly und Britta Sabbag, welche Tipps sie für alle haben, denen der Mut fehlt. Die kleine Hummel Bommel freut sich auch über euren Besuch!

Außerdem findet ihr auf Facebook regelmäßig neue Informationen rund um die kleine Hummel Bommel und ihre Freunde. Zwei tolle Videos mit den Songs der kleinen Hummel Bommel von Maite Kelly habe ich auf YouTube für euch gefunden.


Lasst uns langsam zur Ruhe finden und inne halten. Lasst uns besinnen, auf das, was wirklich zählt. Lasst uns die Zeit mit unseren Familien verbringen. Lasst uns gemeinsam spielen, Bücher lesen, einen Film aufs Sofa gekuschelt schauen, einen Spaziergang durch die kalte Winterluft machen…

Herzlichst, eure Doreen

 

Und nun interessiert mich: Fehlt euch manchmal auch der Mut? Wobei fehlt er euch? Und wie überwindet ihr eure Ängste?

 

Die Illustrationen sowie das Rezept für die Honigkekse durften wir mit freundlicher Genehmigung der arsEdition GmbH veröffentlichen. Sie unterliegen dem Copyright: © Copyright 2017 arsEdition GmbH und Hummel Bommel. Alle Rechte vorbehalten.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über uns

Logo Alltagsreise
Noch ein Familienblog? Wirklich? Sicherlich fragt ihr euch, was diesen Familienblog von anderen unterscheidet: Nun, es ist unser Alltag - mit allen Ecken und Kanten.

Suche

Beliebteste Beiträge

Hier findet ihr uns auch